Pressemitteilung Emballage & Manutention 2014 - Schlussmitteilung

Published on by Jennifer ABIJABER - updated on

EMBALLAGE & MANUTENTION 2014:
Fundgrube für solide und positiv gestimmte Branche mit Innovationsgeist und Optimismus!

Die Auflage 2014 der Messen EMBALLAGE & MANUTENTION, die zeitgleich vom 17. bis 20. November auf dem Messegelände Paris Nord Villepinte stattfanden, hat gehalten, was sie versprochen hat. Vor dem Hintergrund der schwierigen Konjunktur und des harten Wettbewerbs zeugen Anzahl und Qualität von Ausstellern und Besuchern von einem qualifizierten Branchentreff.

Mit 1.570 vertretenen Ausstellern und Unternehmen (Auslandsanteil 50 %), und 96.500 Fachbesuchern (Auslandsanteil 35 %) aus über 100 Ländern, behaupten die Messen ihre Position als große innovative Branchentreffs der Bereiche Verpackung, Verarbeitung, Druck und Handling.

Aussteller und Besucher bestätigen ebenfalls, dass die Messen EMBALLAGE & MANUTENTION einen klaren Blick auf Branchenentwicklungen bieten, sowohl in sichtbarer Form (Transparenz, Organisation, Optik usw.) als auch in Bezug auf Lösungen und Inhalte mit Mehrwert.

Dazu Véronique Sestrières, Messeleiterin EMBALLAGE & MANUTENTION:

"Die Zeichen, die diese Messen setzen, sind positiv und motivierend. Die Synergien zwischen EMBALLAGE & MANUTENTION wirken sich günstig auf die Branche insgesamt aus, mit Angeboten, die sich ergänzen, dazu gehören Verpackung, Verarbeitung, Druck und Handling. Als qualitativ hochwertiges Schaufenster geben diese Messen den Ausstellern Gelegenheit, durch optisch hochwertige und informative Stände die Aufmerksamkeit von Kunden und potenziellen Kunden auf sich zu ziehen und den Fokus auf neueste Innovationen zu legen. Business stand im Mittelpunkt der Veranstaltung, die sich insbesondere durch die Qualität der Geschäftskontakte und die Anwesenheit von Top-Einkäufern, die größtenteils aus der EMEA-Zone kamen, auszeichnete. Paris konsolidiert seinen Anspruch, Standort für Leitmessen zu sein."

AUSSTELLERSTIMMEN

Erfahrungsberichte von Ausstellern der internationalen Messe EMBALLAGE

ADEPT TECHNOLOGIE (Frankreich)

Jean-Michel Bombar – Vertrieb: "Die Veranstaltung 2014 war noch besser als sonst! Für uns hat sie zunehmende Bedeutung, das drückt sich auch durch die Haltung unserer Kundschaft aus, die der schwierigen Situation mit Enthusiasmus begegnet. Für uns ist das ein Zeichen des Aufschwungs. Der Innovation Award war in diesem Zusammenhang ein großes Plus."

BFR Groupe (Frankreich)

Antonio Fonseca – General Manager: "Wir haben festgestellt, dass wir mehr Besucher als 2012 hatten, darunter auch Großunternehmen, die wir eigentlich nur auf anderen Messen im Ausland treffen. Also qualifizierte Kontakte mit Projekten, die wegen konkreter Lösungsansätze zu uns gekommen sind."

CCPIT MSC (China)

Elva Peng - Foreign Trade Director: "Zahlreiche Besucher kamen zu unserem Stand. Die Messe EMBALLAGE ist der beste Ort für Geschäfte mit hochwertigen Vertriebskontakten. Ganz allgemein war dies eine positive Messe. "

COESIA (Italien)

Luisa Marinzi – Marketing Manager Italy: "Unsere Kunden sind alle zu diesem Branchentreff gekommen, der sich durch ausgesprochen gute Kontakte auszeichnete. Der dritte Messetag Mittwoch war außergewöhnlich gut mit Bezug auf die Kontakte und wir hatten viele Besucher aus den nordafrikanischen Ländern."

CVP (Taiwan)

Peter Yang – General Manager: "Die Messe war sehr positiv für uns. Wir haben viele französische und internationale Besucher getroffen, und zwar bis zum Messeende."

FLANDERS INVESTMENT & TRADE (Belgien)

Jamila Zirari – Export Investment, Geschäftsbereich Frankreich: "Unsere Unternehmen sind zufrieden, weil sie sehr gute und zielgerichtete Kontakte hatten. Die Messe bietet hohe Transparenz und dynamische Kommunikation. Es war sehr wichtig für uns, präsent zu sein: Paris bleibt Paris!"

ISTANBUL EXPORTERS’ ASSOCIATION (Türkei)

Levent Çolakglu – General Manager / Vertreter der türkischen Unternehmen: "Die Messe EMBALLAGE ist für uns ein Pflichttreff, sowohl mit Blick auf die Qualität des Angebots als auch der Besucher. Wir präsentieren viele Innovationen, Technologien und wir bemerken ein gesteigertes Interesse an unserem Angebot: Entscheidungsträger kommen zu uns, um "Lösungen" zu finden... und sie werden fündig."

LGR (Frankreich)

Claudine Poncet – Marketingleiterin: "Eine dynamische Veranstaltung. Wir sind insgesamt gesehen zufrieden mit der Anzahl der Besucher und dieser Treff ist für uns insbesondere Gelegenheit, unsere Kunden und Interessenten in einem bestimmten Rahmen zu treffen, aber auch, um neue Kontakte zu knüpfen."

MECAPACK (Frankreich)

Myriam Wils – Unternehmenskommunikation: "Das ist ein großer Erfolg für das Unternehmen. Wir haben sogar eine Maschine auf der Messe verkauft. Für unser Angebot haben sich viele Topkunden interessiert - Einkäufer mit Entscheidungsbefugnis - mit zahlreichen internationalen Kontakten während der ersten Tage!"

MGI DIGITAL GRAPHIC TECHNOLOGIE (Frankreich)

Edmond Abergel – CEO: "Das ist die beste Messe für Digitaldruck, die fachlich beste Messe, und die, auf der am meisten los ist! Wir haben viele Entscheidungsträger auf unserem Stand begrüßt: Großes Interesse besteht vor allem dann, wenn es um Innovationen geht. Insbesondere in Krisenzeiten verstehen Investoren Innovationen als Unterscheidungsmerkmal."

RPC (Frankreich)

Laurent Morel – kaufmännischer Leiter: "Insgesamt gesehen sind wir eher zufrieden. Wir entscheiden uns für die Messe EMBALLAGE, weil unsere Kunden und potenziellen Kunden nach Paris zum Branchentreff kommen."
Erfahrungsberichte von Ausstellern der Messe MANUTENTION

BALYO (Frankreich)

"Wir sind vollkommen zufrieden mit unserer Teilnahme an der Messe MANUTENTION 2014: Es kamen zahlreiche qualifizierte Top-Einkäufer, die sich an den BALYO-Lösungen sehr interessiert zeigten, mit größtenteils konkreten Automatisierungsprojekten. In einigen Monaten werden wir natürlich Bilanz ziehen, aber unsere "qualitativen" Ziele sind erreicht", so Baptiste Mauget, verantwortlich für Marketing & Kommunikation.

IP3 CONCEPT (Frankreich)

Jacques Le Monnier und Nicolas Salah, Mitglieder der Geschäftsführung: "Die Messe MANUTENTION 2014 war ein voller Erfolg für IP3 Concept, eine Tochtergesellschaft der IP3 Groupe. Das Event hat es uns ermöglicht, international wichtige Auftraggeber zu treffen, die unsere Lösung IP3 System einbinden möchten - das "Lieblingsprodukt" der Manut’Innovations 2014. Die MANUTENTION 2014 ist daher für uns eine Business-Plattform, die uns als Start-up und unserer Lösung erhebliche Transparenz verliehen hat. Mit Blick darauf haben wir auf der Messe nach internationalen Vertriebspartnern gesucht und konnten nun mit Unternehmen aus zwei Ländern, die für uns strategisch wichtig sind, zum Abschluss kommen. "

KNAPP AG (Österreich)

Stéphane Conjard, Geschäftsführer: "Die MANUTENTION 2014 hat uns die Gelegenheit geboten, neue viel versprechende Kundenkontakte zu knüpfen und den Kontakt mit Bestandskunden an Ort und Stelle zu pflegen."

ULMA HANDLING SYSTEMS (Spanien)

"Die Messe MANUTENTION 2014 gibt uns die Möglichkeit, an ein und demselben Ort eine große Anzahl an Kunden und neuen potenziellen Kunden zu treffen. Das Event bot ebenfalls die Gelegenheit, unsere neuen Palettentechnologien erstmalig zu präsentieren (Roboter IK PA)", so Claude Pasqua, offizieller Vertreter von ULMA.

UVO Technologies (Frankreich und Benelux)

Michel Uvo, Geschäftsführer: "Auf der MANUTENTION 2014 haben wir zahlreiche Top-Kontakte geknüpft und konnten unser Leitprodukt, die Förderbänder BEST Conveyors, in den Fokus rücken. Wir sind mit der Veranstaltung 2014 sehr zufrieden und werden selbstverständlich 2016 wiederkommen. "

Highlights und Neuheiten der Veranstaltung - Fokus auf Innovationen

Die Messen EMBALLAGE & MANUTENTION haben ihren jeweiligen Branchen Inhalte mit Mehrwert geboten. Eine Sonder- und Vortragsveranstaltung fand nach der nächsten statt, sie boten einen Querschnitt durch die jeweiligen Anwendungsmärkte und einen Blick auf die Herausforderungen, ohne dabei die Zukunft aus dem Blick zu lassen.

Die Vorträge im Rahmen von Pack Vision, die Sendungen der TV-Plattform und die Workshops des SYMOP-Forums zogen Bilanz über relevante tagesaktuelle Themen, die die Branche bewegen, eine Expertengruppe trug dabei zum besseren Verständnis der zentralen Themen von morgen bei.

Wichtige Treffs dieser Auflage:
- Anlässlich der Pack Vision fand das Thema "Kreative Strategie und Verpackungstrends: Fokus auf das Universum der Luxusspirituosen" großen Anklang.

Andere Themen fanden die Beachtung der Fachleute, wie die Vortragsveranstaltung "Hin zu cleveren, intelligenten und aktiven Verpackungen?" oder auch "E-Commerce, Drive und Verpackungen: Challenges und Neuheiten".

Auf der TV-Plattform nahmen zahlreiche Zuschauer an der lang erwarteten Verleihung der "Pack Experts' Innovation Awards der EMBALLAGE und den Lieblingsprodukten MANUT’INNOVATIONS" teil.

Ein ausgewähltes Publikum fand sich ebenfalls für die Sendung über "Die digitale Fabrik: Welche Einflüsse üben neue Technologien (digital, 3D-Printing, Smart Object usw.) gegenwärtig und zukünftig auf Verpackungen und Maschinen aus, um schneller auf Verbrauchernachfragen reagieren zu können" zusammen.

Ebenfalls erwähnenswert ist der Erfolg der 2. internationalen Branchentreffen zu den Themen "Kreislaufwirtschaft, umweltfreundliche Konzepte und Verpackungen".
Die Plattform verabschiedete sich mit einer Sendung über ein Zukunftsthema der Branche: "Unternehmensübernahme ist möglich! Vier Unternehmer berichten".

Zu den Marken, Branchenverbänden und Ausstellern, die sich zu Wort meldeten, zählten:

4S NETWORK; ABUS LEVAGE France; ADENTS INTERNATIONAL; ADI; ALKEMICS; ALSTEF AUTOMATION; AMADORI; ANIA; ARCELORMITTAL; ARDENPLAST; ASLOG; B+ EQUIPEMENT; BA SYSTEMES; BARILLA; BAYADERES; BCME LA BOITE BOISSON; BLANCHET ; BOA CONCEPT; BONGRAIN-SOPARIND; CAM France; CAREO; CARTON ONDULE DE France; CEPHEUS GROUP; CERP ROUEN; CIRTES; CISMA; CLIFE; CLUB BIO-PLASTIQUES; CNE; COCA-COLA COMPANY; COCA-COLA ENTREPRISE; COFEPAC/SBCI; COOPERATIVA AGRICOLA VALLE DEL DITTAINO; COTE EMBALLAGE; CRAMIF; DALIM SOFTWARE; DANONE RESEARCH; DOSES; DS SMITH; ECO ENTREPRISES QUEBEC; ECO-EMBALLAGES; ELIPSO; EMBALLAGE DIGEST; EMBALLAGES MAGAZINE; EUROPEN; EUROPLASTIQUES; EXCELRISE; FEDERATION DES CHAMBRES SYNDICALES DE L'INDUSTRIE DU VERRE; FEM; FENWICK-LINDE; FNB; GEBO CERMEX; GEPPIA; GLOBAL CLOSURE SYSTEMS; GROUPE GUILLIN; GS1; GSICA; HP; IGUS France; ILLY; INDP; INRS; INSTITUT DE L'ECONOMIE CIRCULAIRE; INSTITUTO DE EMBALAGENS; IPSA; ISIA ROMA DESIGN; ISTITUTO ITALIANO IMBALLAGGIO; KAO CORPORATION; LARGO CONSUMO; LEREM; LEYGATECH; LINEA; LNE; L'OEIL BY LASER/GROUPE LAFAYETTE SERVICE; LOGIC DESIGN; L'OREAL; MATIKEM; NAO DESIGN TRENDS; NEXTPHARMA; NVC; OSCARO.COM; OZEMBAL; PACKAGING AND PRINT MEDIA; PACKSIZE IN DEMAND PACKAGING; PACKTEC; PANIBOIS; PANTONE; PEARLFISHER; PEFC; PGS ; POLLEN CONSULTING; PRODIMARQUES; PROMENS; RAJA; REVIPAC; RISO SCOTTI; SAMSON EMBALLAGES; SARALON ; SAVOYE-LEGRIS INDUSTRIES; SEALED AIR; SECIMEP; SIEL; SLEEVER INTERNATIONAL; SMURFIT KAPPA; SNFBM; SOUL PACKAGING; SYMOP; SYPAL; TETRA PAK France; THE DIELINE; UINLEVER; VALEUR AGITEE; VENTE-PRIVEE.COM; ZETES
Sehen Sie sich das komplette Programm und sämtliche Sendungen online auf unserem youtube-Kanal an: www.all4pack.com

Pack Innovation und Manut’Innovations haben die neuesten Ausstellerinnovationen ins Rampenlicht gerückt, somit bot sich ein Überblick über neue Produkte und Maschinen der beiden Branchen.

Ausstellungen konzentrierten sich auf Verpackungen von morgen. Die Ausstellung Best Pack, design by students for virtuous solutions zeigte in Zusammenarbeit mit der Designerschule STRATE einen komplett von Studenten gestalteten Stand. Er illustrierte anschaulich die Bedeutung des Designs bei den Konzepten von Verpackungsinnovationen.

Alle Fotos der Messe in unserer Bildergalerie auf Flickr:
https://www.flickr.com/photos/salonemballage/

Download the press release

Live from #all4pack2016

Twitter
ALL4PACK videos