Observatoire ALL4PACK

Observatoire (1) ALL4PACK 2015

Published on by Jennifer ABIJABER - updated on

Auflage 2015: Optimismus bestätigt sich, neue Herausforderungen lassen nicht auf sich warten

Produktionsaussichten

Planungshorizont 2016-2018: Übereinstimmung bei der Einschätzung vielversprechender Märkte

  • 63 % der Verpackungseinkäufer und -hersteller rechnen in den kommenden drei Jahren mit einem Produktionsanstieg (im Gegensatz zu 60 % bzw. 58 % im Jahr 2014).
  • Auf Einkäuferseite findet sich diese positive Haltung insbesondere bei 83 % der Einkäufer aus Handel und E-Commerce wieder.
  • Im Gegensatz dazu können sich die meisten Einkäufer des Investionsgütersektors nicht zu den Aussichten äußern oder setzen eher auf eine stabile Produktion.
  • Die Lebensmittel- und Getränkebranche ist wieder zuversichtlich:  Im Jahr 2015 sehen 68 % steigende Tendenzen, im Vergleich zu 62 % im Jahr 2014.
  • Bei den Ausrüstern bleiben 56 % weiterhin optimistisch.

Das Observatoire ALL4PACK ist eine Momentaufnahme der Einschätzung der Unternehmen hinsichtlich der wichtigsten Herausforderungen der Branche in Frankreich. Die Umfrage wurde im September 2015 online durchgeführt und verzeichnete 565 Teilnehmer aus den Bereichen:

  • Anwenderindustrien und Einkauf von Verpackungen (63 %)
  • Verpackungshersteller (18,5 %)
  • Ausrüster: Hersteller und Händler von Verpackungs-, Konfektionierungs-, Handling-, Logistikausrüstungen und -maschinen (18,5 %)

Studie für die Messe ALL4PACK Paris COMEXPOSIUM-Gruppe, von Goudlink/MRC&C

[1] Marktbeobachtung, die von der Messe ALL4PACK durchgeführt wird.

Live from #all4pack2016

Twitter
ALL4PACK videos