Elispo/IK

ALL4PACK Paris 2018 empfängt die 4. Ausgabe des "Pack The Future – The sustainable Plastic Packaging Award“!

Published on - updated on

Crédit photo : Elipso/IK

Véronique Sestrières , Messeleiterin der ALL4PACK Paris (Comexposium Group), im Interview mit Emmanuel Guichard, Geschäftsführer von ELIPSO (1)

Emmanuel Guichard, wie kam es zur Zusammenarbeit zwischen ELIPSO und IK*?

Am 9. Mai 2017 haben wir zum dritten Mal den Pack The Future Award verliehen. Der 9. Mai ist ein symbolträchtiger Tag, denn er fällt mit dem Europatag zusammen, an dem Robert Schumans revolutionärer Rede gedacht wird: „Europa lässt sich nicht mit einem Schlage herstellen und auch nicht durch eine einfache Zusammenfassung. Es wird durch konkrete Tatsachen entstehen, die zunächst eine Solidarität der Tat schaffen.“ Vor diesem Hintergrund hatten die Mitglieder von IK und ELIPSO vorgebracht, dass unsere Verbände konkrete Taten vollbringen müssten, schließlich repräsentieren Frankreich und Deutschland nach dem Ausscheiden Großbritanniens die größten Kunststoffmärkte in Europa.

Welche gemeinsamen Projekte gibt es?

Es gibt nicht gerade wenige Themen für unsere deutsch-französische Verpackungspartnerschaft.

Derzeit verfassen wir einen Leitfaden zu den verschiedenen im Bereich Öko-Design zu berücksichtigenden Aspekten in Bezug auf die Wertkette (Kunden, Händler und Recycler). Durch diesen Leitfaden sollen alle Akteure zur umweltgerechten Gestaltung neuer Verpackungen befähigt werden. Wir sehen auch konkretere Maßnahmen vor, z.B. bei PET, wo wir das FORUM PET Europe geschaffen haben , das Antworten auf zahlreiche Verbraucherfragen gibt. Außerdem haben wir ein dreisprachiges Dokument zu den biobasierten Kunststoffen verfasst - einem angesichts des Verbots dünner Plastiktüten in Frankreich brandaktuellen Thema.

Vor dem Hintergrund der für Angela Merkel und Emmanuel Macron ausgegangenen Wahlen und dem neuen deutsch-französischen Elan arbeiten wir an Vorschlägen zur Harmonisierung unserer Richtlinien, um unseren Unternehmen die Arbeit zu erleichtern. 

Warum haben Sie die ALL4PACK Paris als Austragungsort für die Preisverleihung 2018 ausgewählt?

Der Preis Pack the Future hat sich als Schaufenster für Innovationen im Bereich Kunststoffverpackungen etabliert und bringt die Kreativität unserer Unternehmen auf europäischer Ebene zum Ausdruck. 

Wir haben folglich dieselben Ziele wie die ALL4PACK-Messe, wahrer Dreh- und Angelpunkt für Innovation sowie unverzichtbarer Termin für unsere Berufsträger. Also war es naheliegend, die Messe als Austragungsort für den Award auszuwählen. Wir hoffen, dass unsere Mitglieder, Aussteller wie Besucher, die Messe für sich nutzen können und auf unserem Stand bei diesem Event zusammenkommen.

Danke, Emmanuel, für die Zusammenarbeit, über die wir uns sehr freuen; danke an ELIPSO und IK für diese wertvolle europäische Initiative! ALL4PACK Paris versteht sich als Messe für Fachleute, auf der Schlüsselthemen von morgen aufgezeigt werden. Das Thema verbraucherorientierte Qualität zieht sich 2018 als roter Faden durch die Messe. Dabei wird die 4. Ausgabe des „Pack The Future“ wieder Aushängeschild für die Kreativität der Branche sein.

(1) Der französische Verband Elipso ist Schnittstelle für Informationen, Analysen und konkrete Maßnahmen für Kunststoffverpackungen und flexible Verpackungen. Auf einem dynamischen Markt mit zahlreichen Herausforderungen setzt er sich tagtäglich für die Unternehmen der Branche ein.

* Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. vertritt als Bundesverband die Interessen der Hersteller von Kunststoffverpackungen und Folien in Deutschland und Europa.